BICOM optima®
Zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa

BICOM® Bioresonanz in Kombination mit Testampullen

2018 hat mein kleiner Spaniel eine massive Lebensmittelunverträglichkeit entwickelt und hatte enorme körperliche Probleme. Meine Tierheilpraktikerin hat uns die Bioresonanz empfohlen und damit meinen Hund therapiert. Ich konnte es nicht glauben, aber es hat super funktioniert. Das hat bei mir als Schulmedizinerin großes Interesse geweckt und ich habe mir sehr schnell ein eigenes BICOM® Bioresonanzgerät zugelegt, weil ich gespürt habe, dass diese Methode gut zu mir passt und auch für meine Patienten eine qualifizierte Behandlungsmethode darstellt.

Inzwischen sind 90 – 95 % meiner Klienten, Patienten für die Bioresonanz. Davon sind die meisten austherapierte Fälle, die seit Jahren unter ihren gesundheitlichen Problemen leiden, alle möglichen Therapieformen schon ausprobiert haben, aber keine Verbesserung ihres Krankheitsbildes verzeichnen können. Meine Erfolgsquote liegt hier bei mindestens 80 %.

Ich arbeite mit der gesamten Vielzahl der Testampullen, um die Belastungen genau definieren zu können und die Patienten individuell mit dem BICOM® Gerät behandeln zu können. Die Seminare, die ich über REGUMED® absolviert habe, sind für meine tägliche Arbeit sehr hilfreich, da ich über sie neue Ansätze und Herangehensweisen kennengelernt habe.

Insgesamt habe ich mit der Bioresonanz eine wertvolle Diagnose- und Behandlungsmethode gefunden, die auch mit der Homöopathie oder der Akupunktur kombiniert werden kann und mir so einen „gefüllten Handwerkskoffer“ an effektiven Therapiemethoden zur Seite stellt.

Autor/in

Dr. med. Anette Fischer

Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Schwarmstedt, arbeitet seit 2018 mit der BICOM® Bioresonanz Methode in ihrer Praxis.